Presseschau - Aktuelles - Bürger für Denkmale

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedenkort für Langhans

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel in der Märkische Oderzeitung (MOZ) online vom 08.09.2017

von  Maria Neuendorff

Erbauer des Brandenburger Tors bekommt erst jetzt einen Gedenkort

Obwohl er Berlins bekanntestes Wahrzeichen geschaffen hat, ist nach Carl Gotthard Langhans nicht einmal eine Straße benannt.





Eröffnung Langhans-Gedenkstätte

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel auf "Evangelischer Kirchenkreis Berlin Stadtmitte" vom 08.09.2017

Eröffnung der Langhans-Gedenkstätte auf den Friedhöfen am Halleschen Tor

Am 08.09.2017 um 17 Uhr eröffnet die Langhans-Gesellschaft Berlin e.V. und der Evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte auf den Friedhöfen am Halleschen Tor, Mehringdamm 21, im ehemaligen Mausoleum Massute eine Gedenkstätte zu Ehren des Erbauers des Brandenburger Tores Carl Gotthard Langhans (1732–1808).





ICC - Sanierung gefordert

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel im Tagesspiegel vom 31.08.2017

von Ralf Schönball

ICC Berlin: Ex-Manager fordern Sanierung

Das ICC sei weit weniger schadstoffbelastet, als Senat und Messe behaupten, sagen zwei Ex-Manager. Der Senat gefährde ohne Not eines der markantesten Gebäude Berlins.





Arnswalder Platz

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel im Tagesspiegel vom 17.08.2017

von Laura Stresing

Am Arnswalder Platz wird zusammengeharkt

Am Arnswalder Platz ist zu sehen, was tatkräftiger Bürgersinn alles erreichen kann. Jetzt klappt auch die Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt.






Langhans-Gedenkstätte

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel in der Berliner Morgenpost vom 16.08.2017

von  Isabell Jürgens

Neues Leben im Kreuzberger Mausoleum

Auf einem Friedhof in Kreuzberg entsteht eine Gedenkstätte für den Erbauer des Brandenburger Tores.





Nachruf für Hilde Schneider

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel in der Berliner Woche vom 26.07.2017

von Ralf Drescher

Die Patin der Wuhlheide ist tot: Hilde Schneider wurde 80 Jahre alt


Foto: Birgit Jochens

Anfang Juli hat sie noch mit Bekannten telefoniert und sich über nötige Arbeiten in der Wuhlheide ausgetauscht. Nun ist Hilde Schneider mit 80 Jahren gestorben.






Neues vom ICC

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel im Tagesspiegel vom 17.07.2017

von Ulrich Zawatka-Gerlach

Senat will ICC erst mal nur von Asbest befreien

Im ICC soll der Kongressbetrieb wiederaufgenommen werden - irgendwann. Neue Idee: Erst mal sollen nur die Giftstoffe raus.




Barometerstand 20.000 €

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Barometerstand nun bei 20.000 €!

Die letzte Woche unseres Spendenmarathons beginnen wir mit einem Barometerstand von € 20.000. Damit sind wir so langsam auf der sicheren Seite und haben unser Ziel kurz vor Augen!

In den letzten drei Wochen haben die vielen kleinen und großen Spenden der Nachbarschaft dazu beigetragen, die Eigenmittel aufzubringen, die Bedingung für die Sanierungsförderung der Lotto-Stiftung Berlin sind.

Wir danken allen Spendern dafür ganz herzlich und begeben uns in den Endspurt.
Nächste Woche werden wir ausgiebig über den Verlauf der gesamten Spendenaktion und das Ergebnis berichten!

Das Parkwächterhaus in der Abendschau beim rbb!

Am Dienstagabend lief im rbb unser Bericht über das Parkwächterhaus von der Redakteurin Mareike Witte in der Berliner Abendschau.

Hier kann man sich den Beitrag noch einmal anschauen: Video aufrufen in der rbb-Mediathek



Beste Grüße sendet
das Team vom Parkwächterhaus!




30.000 Euro noch

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel in der Berliner Woche vom 07.06.2017

von Thomas Schubert

30.000 Euro noch: Spendenmarathon soll das Parkwächterhaus endgültig retten

Charlottenburg. 30 000 Euro beschaffen – das ist der letzte Part im großen Plan zur Sanierung des Parkwächterhäuschens am Lietzensee. Wenn dieser Betrag eingeht, ist dem Lietzenseepark ein neuer Anziehungspunkt gewiss.




Lietzensee soll schöner werden

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Presseschau ·
Artikel im Tagesspiegel vom 24.04.2017

von Cay Dobberke

Für den denkmalgeschützen Park am Charlottenburger Lietzensee gibt es neue Ideen. Zusammen mit Ämtern und Bürgern hat ein Fachmann ein Konzept erarbeitet.





Copyright @ Stiftrung Denkmalschutz Berlin 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü