Termine 2017 - Aktuelles - Bürger für Denkmale

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Termine 2017

Bürger für Denkmale
Herausgegeben von in Termine 2017 ·
SEPTEMBER

08. September | 17:00 Uhr | Eröffnung einer Gedenkstätte
Wo: Friedhöfe vor dem Halleschen Tor, Friedhof Jerusalem III, Mehringdamm 21, 10961 Berlin (U-Bahnhof Mehringdamm), ehemaliges Mausoleum Massute
Was: Eröffnung einer Gedenkstätte für die beiden schlesisch-preußischen Architekten Carl Gotthard Langhans und Carl Ferdinand Langhans
Einladung und Lageplan, Anmeldung bis 5. September unter langhansgesellschaft@gmail.com

TAG DES OFFENEN DENKMALS

09./10. September 2017 | Schwerpunkt: "Macht und Pracht"
weitere Informationen auf der Website des Landesdenkmalamts Berlin
Übersicht der teilnehmenden Denkmale: Tag des offenen Denkmals 2017

09. September | 14:00 Uhr | Tag des offenen Denkmals im Steppengarten
Wo: Am Venusbassin, Straße des 17. Juni, 10555 Berlin-Tiergarten
Was: Führung am Steppengarten

09. September | 19:00 Uhr | Tag des offenen Denkmals auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof
Wo: Kapelle des Dorotheenstädtischen Friedhofs, Chausseestr. 126, 10115 Berlin
Was: Präsentation der Lichtkunst von James Turrell in der Kapelle  mit anschließender Abendmusik
Die Präsentation beginnt 30 Minuten vor  Sonnenuntergang, danach Abendmusik mit dem Duo Zweyerley Pfeifferey  – Maria Scharwieß und Heidi Frielinghaus
Anmeldung bis spätestens 08.09.2017 bei Gertrud Dailidow-Gock (Stiftung Historische Friedhöfe)
Mobil: 0170/2366650

09./10. September | 11-17 Uhr | Tag des offenen Denkmals in der Waldkapelle
Wo: Waldkapelle Hessenwinkel, Waldstraße, 12589 Berlin
Was: Die Kapelle ist geöffnet. Es gibt Kaffee und Kuchen.

9./10. September | 12-18 Uhr | Tag des offenen Denkmals im Parkwächterhaus am Lietzensee
Wo: Parkwächterhaus, Wundtstraße 39, 14057 Berlin
Was: Das Haus ist zur Besichtigung geöffnet. Gerne führen wir Interessierte durch das Haus und berichten über die Geschichte des Hauses, die geplante Sanierung, das Betriebskonzept und über den Verein.

10. September | 11-17 Uhr | Tag des offenen Denkmals im Gusthaus Mahlsdorf
Wo: Gründerzeitmuseum, Hultschiner Damm 333, 12623 Berlin
Was: eine Zeitreise durch die Gründerzeit

10. September | 11:00 Uhr | Tag des offenen Denkmals in der Malzfabrik
Wo: IGG Malzfabrik mbH, Bessemerstr 2-14, 12103 Berlin
Was: Wir bieten 30-minütige Touren durch die Geschichte des Industreidenkmals, sowie einen Einblick in das Verfahren des Mälzens

10. September | Tag des offenen Denkmals auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee
Wo: Herbert-Baum-Straße 45, 13088 Berlin | Treffpunkt jeweils am Friedhofseingang
Was: 3 Führungen | Anmeldung ist nicht erforderlich
10:00 Uhr | Führung "Unter jedem Grabstein eine Weltgeschichte..." - Ein Spaziergang auf den Spuren mächtiger Berliner; Anja Pick
11:00 Uhr | Führung "Macht und Pracht über den Tod hinaus", Dr. Monika Wittig
13:00 Uhr | Führung "Unter jedem Grabstein eine Weltgeschichte..." - Ein Spaziergang auf den Spuren mächtiger Berliner; Anja Pick

10. September | 12-16 Uhr | Tag des offenen Denkmals in der Friedhofskapelle Rahnsdorf
Wo: Fürstenwalder Allee 93, 12589 Berlin-Köpenick
Was: Ausstellung von Bildern mit Motiven aus der Region der Rahnsdorfer Künstlerin Emely Heinz und des Müggelheimer Heimatmalers Peter Augustinski, dazu gibt es Musik auf dem alten, restaurierten Harmonium

10. September | Tag des offenen Denkmals im Industriesalon Schöneweide
Wo: Industriesalon Schöneweide, Reinbeckstraße 9, 12459 Berlin
Was: 3 Führungen: 13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr | Die Führung beginnt im Industriesalon - von dort aus durch die Geschichte der Elektropolis Berlin bis zur "Rathenauvilla".

10. September | 18:00 Uhr | Abschlussveranstaltung mit Senator Dr. Klaus Lederer
Wo: Berliner Rathaus, Großer Saal (Rathausstr. 15 in Berlin-Mitte, Bahnhof Alexanderplatz)
Was: Unter dem Titel „Macht und Pracht – das Doppelte Berlin“ geht es um eine Neubewertung von Hansaviertel und Karl-Marx-Allee: Die einst auch als politische Gegensätze verstandenen Anlagen sollen nun gemeinsam als das „Doppelte Berlin“ für eine Welterbe-Nominierung bei der UNESCO vorgeschlagen werden. Wir freuen uns, dass wir Prof. Vladimír Šlapeta (Brünn) für den Hauptvortrag gewinnen konnten. Er spricht über: „Ohne Macht und Pracht? Das "Doppelte Berlin" als Antwort und Versprechen der Nachkriegsmoderne“ (Vortrag in deutscher Sprache). Das vollständige Programm finden Sie in beiliegendem Einladungsflyer.
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

17. September | 15:00 Uhr | Konzert in der Waldkapelle
Wo: Waldkapelle Hessenwinkel, Waldstraße, 12589 Berlin
Was: TRIO GIOCOSO "Ein feste Burg", Kirchenlieder und Musik aus Bakock, Klassik und Romantik
Armin Bossarak, Christine Rehle, Manja Putscher (Flöten)

OKTOBER

07. Oktober | 14:00 Uhr | Großes Fest in der Waldkapelle
Wo: Waldkapelle Hessenwinkel, Waldstraße, 12589 Berlin
Was: "20 Jahre Freundeskreis", Zusammen mit allen Freundeskreisen der Stiftung Denkmalschutz, Bürgervereinen, Nachbarn, Kirchengemeinde und Freunden der Waldkapelle. Vortrag. Einladung zum Wildschweinessen ab ca. 15:30 Uhr

NOVEMBER

03. November | 19:00 Uhr | Kino in der Waldkapelle
Wo: Waldkapelle Hessenwinkel, Waldstraße, 12589 Berlin
Was: Filmtitel noch offen

DEZEMBER

06. Dezember | 16:30 Uhr | Bilderbuchkino in der Waldkapelle
Wo: Waldkapelle Hessenwinkel, Waldstraße, 12589 Berlin
Was: Nikolausgeschichten für Kinder, vorgelesen von Miriam Isemann, für Kinder ab 4 Jahren,
Spendensammlung für die Weihnachtspaketaktion „Familien beschenken Familien“




Copyright @ Stiftrung Denkmalschutz Berlin 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü